In der Wortundbildschmiede - Teil 14 - Robin Hood

 

 

Jl:   So ihr Lieben. Wollen wir mal. sind alle...... . Nein, sehe ich gerade. Kommt der Frei-Herr noch oder ist er schon wieder mal weg,...... 

      in fronkreisch,...... Abenteuer finden, kopf verlieren. Nur diese Reihenfolge ist möglich. obwohl bei ihm, ich bin mir nicht sicher.

F.v.S: Hier bin ich doch schon. 'Was heißt -schon wieder mal weg-. kaum geht man einmal zum geköpft werden, glaubt jeder, dies wird

      ein Dauerzustand werden. Du weißt, so etwas kann man nur einmal machen, dann verliert es rapide an Reiz. Was soll man beim

      zweiten Mal auch anbieten?     

SN:   Ich höre aus deinen Worten, du hast es überstanden. Besuch deinen kumpel nächstes Mal in seinen Babyjahren, da ist er noch

       friedlich. hoffe ich wenigstens. Als kopfloser siehst du so gewöhnungsbedürftig aus und du weißt, ich hasse Veränderungen.

DP:   Du siehst Frei-Herr, wer den Schaden hat, spottet jeder Beschreibung.

F.v.S. Das macht nichts. Damit komm ich schon klar, so etwas macht mir das Leben nicht schwer. war damals eben etwas durcheinander...

SN:   Nur damals?

JL:   Oh. Leute, bitte. Wir haben etwas zu feiern, lasst uns vertragen.

SN:  Wie lange kennst du uns schon? So kleine Sticheleien verschönern die Freundschaft. Du bist immer so..... förmlich, sei mal locker.

JL:   Ja, hast ja vielleicht recht, obwohl, wenn ich einmal einen Scherz mache, ihn niemand beachtet oder ihn als solchen anerkennt.

     Aber ich will mich nicht beklagen, ich bin ja nicht als Pausenclown hier.

SN:  hey, wir etwa?

JL:   Das wollte ich nicht damit sagen. Und wenn wir uns weiter darüber unterhalten, wer wann welchen Witz machen darf, geraten wir

      wirklich noch in einen......

SN.  Dann lass es jetzt. Wenn du dich nicht immer einmischen würdest, könnte ich mich mit dem Frei-Herrn ordentlich ......

DP:  Oh, nein. Jetzt wird wirklich mal aufgehört. Wir haben unser Buch fertig. ist das nicht eine gute Nachricht? Los, Jens, du hast das

     erste Exemplar mit. Zeig doch mal..

JL:  Okay, Freunde. Hier ist es. " Wie ein Mittagessen Robin rettete ". Geschichte von Fabulator Frei-Herr vom Sinneswandel, vielen Dank

     für diese wirklich nette Geschichte. Zeichnungen von Snej Niehgnal, auch für diese schönen Zeichnungen einen herzlichen Dank.

     Herausgeber " Die Wortundbildschmiede ". Ein Hardcover-Buch. Ja, Perle, die beiden haben ihre Arbeit getan, jetzt kommt die Vermarktung.

     Und damit sind wir jetzt gefordert. ich werde die Daten der Bücher in unser Archiv und Lager eintragen und dann geht´s weiter.

     So, dann werde ich mal den Kaffee einschenken, Sekt gibt´s später. auf die gute Zusammenarbeit. prost.

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0